Skip to main content
Unsere Autor*innen

Das pw-portal lebt durch die
Beiträge seiner Autor*innen

Die Beiträge von qualifizierten Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen machen das Portal für Politikwissenschaft erst zu dem, was es ist. Hier finden Sie alle Beiträge unserer Autor*innen und weitere Informationen zu ihren inhaltlichen Arbeitsschwerpunkten im Überblick.

Alle Veröffentlichungen von:
default-autor
Dr. des. Ron Hellfritzsch
Dr. des. Ron Hellfritzsch ist Provenienzforscher im Deutschen Optischen Museum in Jena. Er studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Neuere Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Latvijas Universitāte in Riga und promovierte 2022 an der Universität Greifswald am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte über Pläne für eine deutsche Kolonisation des Baltikums. Ron Hellfritzsch arbeitete im Universitätsarchiv Jena und war kommissarischer Geschäftsführer der Historischen Kommission für Thüringen e.V. Seit Februar 2020 ist er im Provenienzforschungsprojekt „INSIGHT D.O.M“ tätig, seit Januar 2021 arbeitet er hier als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektkoordinator. Ron Hellfritzsch ist Vorstandsmitglied des Deutsch-Baltischen Kulturwerkes / Carl-Schirren-Gesellschaft e.V. in Lüneburg sowie Mitinitiator und Gründungsmitglied der AG Technisches Kulturgut innerhalb des Arbeitskreises Provenienzforschung e.V.
1 Ergebnis(se)
23.10.2023

Mathias Niendorf: Geschichte Litauens. Regionen, Reiche, Republiken 1009–2009

Litauen grenzt an Lettland, Belarus, Polen und Kaliningrad. Abseits davon ist indes oft noch wenig über das größte und bevölkerungsreichste der drei baltischen Länder bekannt, das gleichwohl auf eine vielfältige Geschichte innerhalb Europas zurückblickt: In Personalunion mit Polen einst eine regionale Großmacht, dann Region in den Territorien anderer Reiche, später im 20. Jahrhundert eine junge, scheiternde Demokratie der Zwischenkriegsjahre, dann Sowjetrepublik, seit 1991 wieder unabhängig und ab 2004 Mitglied der Europäischen Union. Über all dies berichtet der Historiker Mathias Niendorf mit seiner „Geschichte Litauens".