Portal für Politikwissenschaft

Gibt es ein europäisches Asyl- und Migrationsproblem?

Steffen Agenendt

Gibt es ein europäisches Asyl- und Migrationsproblem? Unterschiede und Gemeinsamkeiten der asyl- und migrationspolitischen Probleme und der politischen Strategien in den Staaten der Europäischen Union

Bonn: Europa Union Verlag 2000 (Arbeitspapiere zur Internationalen Politik 102); III, 89 S.; 14,- DM; ISBN 3-7713-0587-X
Es handelt sich um eine deutsche Zusammenfassung der 1999 im englischen Sammelband "Asylum and Migration Policies in the European Union" veröffentlichten Ergebnisse eines europäischen Forschungsprojektes, das der Autor initiierte und in dessen Rahmen er Migrationsexperten in den Mitgliedstaaten der EU bat, nach einer einheitlichen Struktur Berichte über die jeweilige Asyl- und Migrationsproblematik zu verfassen. Als Ergebnis kam heraus, dass trotz aller "strukturellen Gemeinsamkeiten, die die Staaten der Europäischen Union in bezug auf die Herausforderungen und den politischem Umgang mit Wanderungsbewegungen teilen", ein erstaunliches Ausmaß an Unterschieden zwischen den Staaten besteht, das "aller Wahrscheinlichkeit nach" noch weiter Bestand haben und so eine schnelle Harmonisierung der Asyl- und Migrationspolitik in der Europäischen Union verhindern" (6) wird.
Detlef Lemke (Le)
Dipl.-Politologe.
Rubrizierung: 2.23 | 3.5 | 2.35 Empfohlene Zitierweise: Detlef Lemke, Rezension zu: Steffen Agenendt: Gibt es ein europäisches Asyl- und Migrationsproblem? Bonn: 2000, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/12554-gibt-es-ein-europaeisches-asyl--und-migrationsproblem_15010, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 15010 Rezension drucken

Suchen...