Portal für Politikwissenschaft

Energiepolitik

Hans Günter Brauch (Hrsg.)

Energiepolitik. Technische Entwicklung, politische Strategien, Handlungskonzepte zu erneuerbaren Energien und zur rationellen Energienutzung. Mit einem Geleitwort von Rolf Linkohr. Mit 76 Abbildungen und 100 Tabellen

Berlin u. a.: Springer 1997; XXXIV, 740 S.; geb., 148,- DM; ISBN 3-540-61759-0
Zweiter Band der Studienbuchreihe (Teil 1: Klimapolitik, vgl. Hauptrubrik 4.45), entstanden aus einer Ringvorlesung, die 1994/95 an der Universität Frankfurt stattfand. Aus dem Inhalt: Hans Günter Brauch: Energiepolitik im Zeichen der Klimapolitik beim Übergang zum 21. Jahrhundert (1-24). I. Energiegeschichte und Energiesysteme: Rolf Peter Sieferle: Das vorindustrielle Solarenergiesystem (27-46); Carl-Jochen Winter: Energie, Entropie und Umwelt - Worin unterscheiden sich fossile/nukleare und erneuerbare Energiesysteme? (47-58); Alfred Voß: Leitbilder und Wege einer umwelt- und klimaverträglichen Energieversorgung (59-74). II. Energietechnik und Potentiale der erneuerbaren Energiequellen; III. Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Markteinführung erneuerbarer Energien; IV. Handlungskonzepte und Förderungsschwerpunkte der Europäischen Union, der USA und Japans bei erneuerbaren Energien: Peter Palinkas / Andreas Maurer: Erneuerbare Energien als Teil der Energiestrategie der Europäischen Gemeinschaft: Entwicklung, Stand und Perspektiven (197-220); Hans Günter Brauch: Forschung, Entwicklung, Markteinführung und Exportförderung für erneuerbare Energien in den USA (221-242); Helmar Krupp: Japanische Energiepolitik (243-252). V. Aktivitäten der Bundesregierung bei erneuerbaren Energien und zur rationellen Energienutzung: Walter Sandtner / Helmut Geipel / Helmut Lawitzka: Forschungsschwerpunkte der Bundesregierung in den Bereichen erneuerbarer Energien und rationeller Energienutzung (255-272); Paul-Georg Gutermuth: Verbesserte Rahmenbedingungen für den Einsatz erneuerbarer Energien (273-292); Holger Liptow: Förderung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit für erneuerbare Energien (293-310); Rolf-P. Owsianowski: Internationale Erfahrungen bei der Durchführung von Sonderenergieprogrammen der GTZ am Beispiel Marokkos (311-328). VI. Handlungskonzepte und Vorschläge nichtstaatlicher Akteure zur Reduzierung von CO2-Emissionen: Joachim Grawe: Der Beitrag der deutschen Stromversorger zur Verringerung der CO2-Emissionen (331-347); Uwe Thomas Carstensen: Beeinflussung des Entwicklungs- und Exportpotentials der erneuerbaren Energien in Deutschland durch Förderung (349-356); Werner Nahm: Das Energiememorandum 1995 der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (357-370); Harry Lehmann: Sonnenstrategie: Handlungskonzepte und -optionen für die Energiepolitik der Bundesrepublik Deutschland (371-386). VII. Rationelle Energienutzung, erneuerbare Energiequellen, Kernenergie und CO2-arme fossile Energieträger - Kurz-, mittel- und langfristige CO2-Reduktionspotentiale; VIII. Strategien und Methoden für einen Energiekonsens in Deutschland und Kriterien zur Beurteilung von Energiesystemen: Lutz Mez: Energiekonsens in Deutschland? Eine politikwissenschaftliche Analyse der Konsensgespräche - Voraussetzungen, Vorgeschichte, Verlauf und Nachgeplänkel (433-448); John Grin: Technikfolgenabschätzung und Entwicklung von Energiezukünften: Beispiele computerunterstützter Analysen (449-460); Matthias Eichelbrönner / Hermann Henssen: Kriterien für die Bewertung zukünftiger Energiesysteme (461-470). IX. Handlungskonzepte und Vorschläge für den Ausbau der Sonnenenergie im Mittelmeerraum und in Afrika: Joachim Nitsch / Frithjof Staiß: Perspektiven eines solaren Energieverbundes für Europa und den Mittelmeerraum (473-486); Hans Günter Brauch: Energieoptionen für eine langfristige Nord-Süd-Partnerschaft im westlichen Mittelmeer (487-506); Jacob Emmanuel Mabe: Sonnenenergie in Afrika: Von der Meerwasserentsalzung zur Begrünung des Sahel (507-518); Karl Wohlmuth: Wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen der Förderung von kleinen und dezentralen Energieprojekten in Afrika (519-536). X. Schlußfolgerungen: Hans Günter Brauch: Markteinführung und Exportförderung erneuerbarer Energien in der Triade: Politische Optionen und Hindernisse (539-654).
Julia von Blumenthal (JB)
Prof. Dr., Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin.
Rubrizierung: 2.261 | 2.341 | 4.45 | 3.5 | 2.64 | 2.68 | 2.67 | 2.61 Empfohlene Zitierweise: Julia von Blumenthal, Rezension zu: Hans Günter Brauch (Hrsg.): Energiepolitik. Berlin u. a.: 1997, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/2384-energiepolitik_3053, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 3053 Rezension drucken

Suchen...