Portal für Politikwissenschaft

Deutsche Juden

Werner J. Cahnman

Deutsche Juden. Ihre Geschichte und Soziologie. Hrsg. von Judith Marcus und Zoltán Tarr

Münster: Westfälisches Dampfboot 2005; 286 S.; 29,80 €; ISBN 3-89691-604-1
Marcus und Tarr stellen in diesem Sammelband die wichtigsten Aufsätze und Zeitungsartikel des jüdischen Soziologen Werner J. Cahnman (1902-1980) zusammen. Cahnmans selbst gestellter Anspruch, das Judentum in seiner Komplexität darzustellen, wird dabei in der Vielfältigkeit seiner Arbeitsbereiche reflektiert. So widmete er sich der Darstellung der Heterogenität der jüdischen Kultur vor allem im Donauraum und Deutschland, der Situation des Zusammenlebens von Juden und Arabern in Palästina bis in die 30er-Jahre, der historischen Entwicklung der wirtschaftlichen Rolle der Juden in verschiedenen Ländern Europas und schließlich der Entwicklung einer soziologischen Erklärung der Entstehung des Antisemitismus und dessen Etablierung in europäischen Gesellschaften. In seinen Schriften verbindet der Schoa-Überlebende dabei persönliche Erfahrungen mit wissenschaftlichen Analysen.
Lars Berger (LB)
Dr., Lecturer in Middle Eastern Politics and History, University of Salford.
Rubrizierung: 2.31 | 2.311 | 2.4 | 2.63 Empfohlene Zitierweise: Lars Berger, Rezension zu: Werner J. Cahnman: Deutsche Juden. Münster: 2005, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/23933-deutsche-juden_27517, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 27517 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...