Portal für Politikwissenschaft

Friedliche Revolution und deutsche Einheit

Eckhard Jesse (Hrsg.)

Friedliche Revolution und deutsche Einheit. Sächsische Bürgerrechtler ziehen Bilanz

Berlin: Ch. Links Verlag 2006 (Forschungen zur DDR-Gesellschaft); 302 S.; brosch., 24,90 €; ISBN 978-3-86153-379-5
Warum waren die Bürgerrechtler gegenüber dem SED-Regime oppositionell eingestellt? Welche politische Ordnung schwebte ihnen 1989 vor, wie schätzen sie den Prozess der Wiedervereinigung ein? Wie ist es heute um die „innere Einheit“ bestellt, welche Herausforderungen an die Gesellschaft sind zu benennen? Um diese Fragen kreisen die Vorträge ehemaliger Bürgerrechtler, die 2004/05 zu einer Ringvorlesung an der Technischen Universität Chemnitz eingeladen waren. Auch um ein möglichst hohes Maß an Authentizität vermitteln zu können, wurde eine biografische Herangehensweise an die Themen vorgegeben, außerdem stehen die Geschehnisse in Sachsen im Mittelpunkt. An die einzelnen Beiträge schließen sich zwei weitere des Herausgebers an, in denen er die Bürgerrechtler porträtiert und die Vorreiterrolle Sachsens 1989/90 herausstellt.
Natalie Wohlleben (NW)
Dipl.-Politologin, Redakteurin pw-portal.de.
Rubrizierung: 2.314 | 2.315 Empfohlene Zitierweise: Natalie Wohlleben, Rezension zu: Eckhard Jesse (Hrsg.): Friedliche Revolution und deutsche Einheit. Berlin: 2006, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/24730-friedliche-revolution-und-deutsche-einheit_28577, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 28577 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...