Portal für Politikwissenschaft

Das Dritte Reich

Wolfgang Benz

Das Dritte Reich. Die 101 wichtigsten Fragen

München: C. H. Beck 2006 (Beck'sche Reihe 1701); 144 S.; 9,90 €; ISBN 978-3-406-54142-1
Dieser Band erhebt wie die mittlerweile sechs anderen Bücher der Reihe „Die 101 wichtigsten Fragen“ den Anspruch, entweder als Stütze beim Einstieg in ein Thema oder zur Vergewisserung über Sachverhalte oder Zusammenhänge zu dienen. Dass dies in Form von kompakten Fragen, die zur Beschränkung auf das Wesentliche zwingen, geschieht, entspricht modernen Rezeptionsgewohnheiten. Die Fragen als horizontale Gliederungselemente werden zusätzlich durch vertikale Elemente in Form von zehn Kapiteln flankiert, um das Verständnis für die Ära des Nationalsozialismus strukturiert zu ermöglichen. Die einzelnen Fragen, die vom Autor kenntnisreich und allgemein verständlich beantwortet werden, sind so formuliert, dass sie auf die jeweilige Antwort neugierig machen, ohne dabei zu suggestiv auszufallen (Beispiele: "War Joseph Goebbels ein Intellektueller?" oder "Warum sind nicht alle Juden emigriert?"). Auf bibliografische Hinweise und Quellenbelege hingegen ist bedauerlicherweise völlig verzichtet worden und auch das Personenregister, das vorne im Inhaltsverzeichnis noch enthalten ist, fehlt.
Kaspar Nürnberg (KN)
M. A., Historiker, Geschäftsführer des Vereins Aktives Museum, Berlin.
Rubrizierung: 2.312 Empfohlene Zitierweise: Kaspar Nürnberg, Rezension zu: Wolfgang Benz: Das Dritte Reich. München: 2006, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/26595-das-dritte-reich_31000, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 31000 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...