Portal für Politikwissenschaft

Deutschland, jüdisch Heimatland

Michael Wolffsohn / Thomas Brechenmacher

Deutschland, jüdisch Heimatland. Die Geschichte der deutschen Juden vom Kaiserreich bis heute

München/Zürich: Piper 2008; 367 S.; geb., 22,90 €; ISBN 978-3-492-04244-4
Der erste Abschnitt des Bandes ist betitelt mit „Eine neue Sicht auf die Geschichte der Juden“, ein Kredo, das für die gesamte Arbeit des Autorenduos gelten kann. Wolffsohn und Brechenmacher beschreiben hier jüdische Geschichte in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert als einen Prozess, an dessen Anfang die – vom tiefen Wunsch nach Integration durch Assimilation geprägte – jüdische, religiöse und kulturelle Selbstaufgabe stand und der über den Holocaust in einer „‚Auferstehung‘ des deutschen Judentums nach 1945 [… als] Befreiung aus der kulturellen Dominanz des Nichtjüdischen, eine Umkehr, eine Rückkehr zum – wie auch immer gesuchten und gefundenen – Judentum“ (10) mündet. Dabei begnügen sie sich nicht mit einer Beschreibung des historischen Prozesses, sondern bemühen sich um eine Analyse der Identifikationen, Meinungen und Orientierungen der deutschen Juden in der Zeit zwischen Kaiserreich und Berliner Republik. Die Autoren bedienen sich dabei einer „historische Demoskopie“ genannten Methode, die auf der Basis der Auswertung der inhaltlichen Konnotation der Vornamen von Juden in Deutschland repräsentative Aussagen über die Gesamtheit zulässt. Als Datenbasis dienen Volkszählungsdaten und Mitgliederlisten der jüdischen Gemeinschaft. Die Methode klingt zunächst ungewöhnlich, umso bemerkenswerter sind aber damit die ermöglichten Betrachtungen und Aussagen. Ergänzt wird die Arbeit durch einen umfangreichen Anhang, der dem Datenmaterial und der Methode gewidmet ist. Die Autoren verbinden den höchst interessanten Ansatz mit einem kurzweiligen Darstellungsstil zu einer bemerkenswerten Lektüre.
Stefan Göhlert (SG)
M. A., Politikwissenschaftler, Protokollchef und Bürgerbeauftragter in der Verwaltung der Stadt Jena.
Rubrizierung: 2.31 | 2.312 | 2.35 Empfohlene Zitierweise: Stefan Göhlert, Rezension zu: Michael Wolffsohn / Thomas Brechenmacher: Deutschland, jüdisch Heimatland. München/Zürich: 2008, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/29980-deutschland-juedisch-heimatland_35531, veröffentlicht am 13.01.2009. Buch-Nr.: 35531 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...