Portal für Politikwissenschaft

DIE LINKE – Erbe und Tradition

Klaus Kinner (Hrsg.)

DIE LINKE – Erbe und Tradition. Teil 1: Kommunistische und sozialdemokratische Wurzeln

Berlin: Karl Dietz Verlag 2010 (Geschichte des Kommunismus und Linkssozialismus XI); 310 S.; 24,90 €; ISBN 978-3-320-02212-9
Die Partei Die Linke diskutiert in der Reihe Möglichkeiten eines neuen Selbstbildes, das einerseits mit ihren historischen und theoretischen Wurzeln vereinbar ist, diese andererseits aber auch kritisch reflektiert. Die selbst definierten Ziele der Reihe sind der Entwurf einer Parteiprogrammatik, die „Konturen eines pluralen Geschichtsbildes“ (14) trägt, und der deutschlandweite Anstoß eines linken Geschichtsdiskurses. Die Reihe wird unterstützt durch die Partei selbst sowie die parteinahen Stiftungen, besonders die Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e. V., deren Geschäftsführer gleichzeitig der Herausgeber der Reihe ist. Im ersten Teilband wird der Beginn der deutschen Arbeiterbewegung umrissen, außerdem finden sich umfangreiche Kapitel sowohl zu den Anfängen der deutschen Sozialdemokratie als auch zu ihrer Entwicklung im 20. Jahrhundert. Die explizite Darstellung der kommunistischen Wurzeln bleibt durch die lediglich zwei Aufsätze umfassende Abhandlung eher fragmentarisch. Die Auseinandersetzung mit der Tradition und dem Nachlass der SED endet mit einem reflektierenden Beitrag über die Einordnung des SED-Erbes für die heutige Linke. Trotz des oftmals gelungenen Versuchs einer kritischen Auseinandersetzung mit den ambivalenten Wurzeln und dem Erbe der Linken sind die Darstellungen und Wertungen von faktisch-historisch Ereignissen in einigen Beiträgen stets mit dem Hintergrundwissen zu lesen, dass sämtliche Autoren des Bandes der Partei Die Linke und ihrer Programmatik nahestehen. Eine Reflexion „von außen“ sucht man in den beiden Teilbänden vergebens, wohl aber finden sich Neuausrichtungsversuche „von innen“.
Ines Weber (IW)
M. A., Politikwissenschaftlerin (Kommunikationswissenschaftlerin, Psychologin), wiss. Mitarbeiterin, Institut für Sozialwissenschaften, Christian-Albrechts-Universität Kiel.
Rubrizierung: 2.331 | 2.314 Empfohlene Zitierweise: Ines Weber, Rezension zu: Klaus Kinner (Hrsg.): DIE LINKE – Erbe und Tradition. Berlin: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/32121-die-linke--erbe-und-tradition_38316, veröffentlicht am 02.06.2010. Buch-Nr.: 38316 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...