Portal für Politikwissenschaft

Die friedliche Revolution 1989/90 in Halle/Saale

Sebastian Stude

Die friedliche Revolution 1989/90 in Halle/Saale. Ereignisse, Akteure und Hintergründe

Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang 2009; 209 S.; geb., 29,80 €; ISBN 978-3-631-58706-5
Wie verlief die friedliche Revolution 1989/90 in Halle? Stude zeichnet die Entwicklungen in der damaligen Bezirksstadt der DDR im Zeitraum zwischen den Kommunalwahlen im Frühjahr 1989 bis zur Volkskammerwahl in der DDR am 18. März 1990 chronologisch nach. Dabei arbeitet er detailliert die verschiedenen Akteure heraus und legt die handlungsleitenden Motive der Mitglieder der Friedens-, Umwelt- und Menschenrechtsgruppen, aber auch der SED-Führung offen. Bereits im Frühsommer des Jahres 1989 sei die SED-Führung wegen der anhaltenden Proteste um gefälschte Kommunalwahlen, der sich verschärfenden wirtschaftlichen Situation und der ausufernden Fluchtbewegung zunehmend unter Druck geraten. Unter Zuhilfenahme der Revolutionstheorie von Hannah Arendt beantwortet Stude die Frage: Was heißt friedliche Revolution? Arendt unterscheidet die Begriffe Revolution und Rebellion anhand ihrer Zielsetzung: Während es bei der Rebellion um die Befreiung vom Alten gehe, ziele die Revolution darüber hinaus auf die Erlangung der Freiheit. Den politischen Akteuren in Halle sei es im Herbst 1989 zunächst um die Durchsetzung grundlegender Menschen- und Bürgerrechte in der DDR gegangen, so der Autor. Das Neue Forum und die ersten Demonstranten der Stadt hätten sich für die Meinungs-, Rede- und Versammlungsfreiheit im Land eingesetzt. Doch die Massendemonstrationen hätten dann den Staatszerfall beschleunigt und der Protestbewegung einen immensen Aufschwung gegeben, der sie wiederum ihre Ziele neu definieren ließ: „Während der öffentlichen Protestbewegung verständigten sich die handelnden Akteure über eine bloße Befreiung (Rebellion) hinausgehend auf eine Überwindung der ‚Tyrannis’ durch die ‚Gründung der Freiheit’ (Revolution)“ (197).
Marinke Gindullis (MG)
Politikwissenschaftlerin.
Rubrizierung: 2.314 Empfohlene Zitierweise: Marinke Gindullis, Rezension zu: Sebastian Stude: Die friedliche Revolution 1989/90 in Halle/Saale. Frankfurt a. M. u. a.: 2009, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/32144-die-friedliche-revolution-198990-in-hallesaale_38341, veröffentlicht am 11.05.2010. Buch-Nr.: 38341 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...