Portal für Politikwissenschaft

Rückkehr der Kulturen

Wilfried Röhrich

Rückkehr der Kulturen. Die neuen Mächte in der Weltpolitik

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2010; 103 S.; 19,- €; ISBN 978-3-8329-4875-7
Viele Beobachter der internationalen Politik sehen die aufstrebenden und zunehmend selbstbewusster auftretenden Großmächte China, Indien und Russland als die entscheidenden Kräfte in der Weltpolitik des 21. Jahrhunderts. Röhrich erklärt diese Entwicklung durch neue Kräfte, die durch die Rückorientierung der drei Staaten auf ihre historisch gewachsenen Kulturen und ihr kulturell ausgeprägtes kollektives Gedächtnis entstehen. Die Phasen westlicher Einmischung durch Imperialismus oder Kolonialismus, aber auch – wie im Fall der Sowjetunion – gescheiterte eigene Gestaltungsexperimente begreift er als Unterbrechung der jeweiligen Kulturgeschichte. In drei Kapiteln wird die geschichtliche Entwicklung Russlands, Chinas und Indiens chronologisch von den jeweiligen Anfängen der kollektiven Kulturgeschichte – in Russland beginnt diese im 9. Jahrhundert n. Chr., in China und Indien im 3. Jahrhundert v. Chr. – bis zur Moderne dargestellt. Seinen selbst gesetzten Anspruch, die heutige Entwicklung der drei Großmächte durch deren historische politische Kultur zu erklären, kann der Autor in weiten Teilen jedoch nicht einlösen. Die Darstellungen der jeweiligen Kulturgeschichten verbleiben deskriptiv, oberflächlich und – vor allem in der beschreibenden Aneinanderreihung der sich abwechselnden chinesischen Herrscherdynastien – zu unübersichtlich. Zu tiefer liegenden Erkenntnissen kommt der Autor nur an den wenigen Stellen, in denen er die Ausführungen in größere Zusammenhänge stellt. So zeigt sich der Anspruch Russlands, an Traditionslinien des Zarenreichs und der christlichen Orthodoxie anzuknüpfen ebenso wie sein ewiger Wunsch, europäischen Fortschritt mithilfe autoritärer Gestaltungsmacht zu erreichen. Insgesamt eignet sich das Buch als leicht lesbarer Einstieg für an den drei Ländern historisch Interessierte. Tiefgründige Einsichten liefert es jedoch nicht.
Christian Haas (CHA)
M. A., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 2.2 | 2.23 | 2.62 | 2.68 Empfohlene Zitierweise: Christian Haas, Rezension zu: Wilfried Röhrich: Rückkehr der Kulturen. Baden-Baden: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/32432-rueckkehr-der-kulturen_38696, veröffentlicht am 08.07.2010. Buch-Nr.: 38696 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...