Portal für Politikwissenschaft

Manifeste

Johanna Klatt / Robert Lorenz (Hrsg.)

Manifeste. Geschichte und Gegenwart des politischen Appells

Bielefeld: transcript Verlag 2011 (Studien des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 1); 445 S.; 32,80 €; ISBN 978-3-8376-1679-8
Manifeste seien, so die Herausgeber, „verlässlich zu historisch brisanten Daten anzutreffen“ (7), woraus sich sowohl deren Brisanz als auch Relevanz ergebe. Damit stellt sich die zentrale Frage, inwieweit politische Manifeste Voraussetzung oder zumindest Katalysator für politische Mobilisation sind. Mit Blick auf den somit hergestellten Bezug von Manifest und Zivilgesellschaft (der freilich bei dem einen oder anderen historischen Manifest schwer zu halten sein dürfte) enthält der Band insgesamt fünfzehn durchweg gelungene Beiträge junger Autoren. Sie besprechen ausführlich historische wie aktuellere Manifeste und formulieren einige metatheoretische Überlegungen zu Form, Funktion und Ontologie des politischen Manifests als Medium des Protestbürgers. Zwar werden Manifeste auf abstraktem Niveau wie am konkreten Fallbeispiel besprochen, jedoch werden sie nicht dokumentiert. Die Autoren konzentrieren sich im Wesentlichen auf den deutschen Sprachraum und bleiben dementsprechend blind für europäische oder außereuropäische Manifeste. Sie analysieren Manifeste im Medium der Sprache, jedoch nicht solche im Medium des Bildes, also das, was man als politische Ikonen bezeichnen könnte. In der Summe ergibt sich also der Befund, dass der Band so alleine nicht stehen bleiben darf, es sei denn, er bildet den Auftakt zu einer breit angelegten Forschungsreihe zum Thema, die interdisziplinär zwischen der Politikwissenschaft, der Geschichte und der Sprachwissenschaft angesiedelt sein könnte und dabei eine internationale Perspektive einnehmen würde. Der Anfang hierzu wäre mit diesem Band auf beeindruckende Art und Weise gemacht.
Matthias Lemke (LEM)
Dr. phil., Politikwissenschaftler (Soziologe, Historiker), wiss. Mitarbeiter, Institut für Politikwissenschaft, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.
Rubrizierung: 2.3 | 2.311 | 2.313 | 2.314 | 2.331 | 5.33 | 5.43 Empfohlene Zitierweise: Matthias Lemke, Rezension zu: Johanna Klatt / Robert Lorenz (Hrsg.): Manifeste. Bielefeld: 2011, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/33589-manifeste_40207, veröffentlicht am 30.03.2011. Buch-Nr.: 40207 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...