Portal für Politikwissenschaft

"Die Deutschen" als die Anderen

José Brunner / Iris Nachum (Hrsg.)

"Die Deutschen" als die Anderen. Deutschland in der Imagination seiner Nachbarn

Göttingen: Wallstein Verlag 2012 (Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte 40/2012); 311 S.; brosch., 36,- €; ISBN 978-3-8353-0986-9
Welche Rolle „die“ Deutschen als konstituierende Andere für die kollektive Identität unserer Nachbarn spielten und spielen, zeigen die Autorinnen und Autoren in Fallstudien. Diese basieren überwiegend auf Beiträgen zur Tagung „Germany and Its Neighbours“, die im Februar 2011 am Minerva Institut für deutsche Geschichte in Tel Aviv stattfand. Gesucht wird dabei weniger ein einheitliches Muster, es offenbart sich vielmehr die Vielfalt der Imaginationen. Ausgehend von der nationalen Neuordnung Europas im 19. Jahrhundert beleuchten die Autoren höchst unterschiedliche Aspekte – von der Lage in multiethnischen Grenzgebieten wie Posen und Elsass-Lothringen über das langlebige Stereotyp vom „barbarischen“ Osten bis zu aktuellen Vorurteilen gegenüber Deutschen in der Schweiz. Deutlich werden dabei vor allem historische Spezifika, Gemeinsamkeiten der analysierten Fälle bleiben dagegen recht unklar. Es wird jedoch sichtbar, wie mühselig der Kampf gegen Vorurteile ist – gerade der Fall der Zunahme von Deutschfeindlichkeit seit deren verstärkter Einwanderung in die Schweiz in den vergangenen Jahren belegt dies eindrucksvoll, wobei kulturelle Fremdheit oder sozioökonomische Unterschiede hier keinerlei Rolle spielen. Jenseits solcher negativer Aspekte illustriert der Sammelband die Bedeutung Deutschlands beim Imaginationsprozess benachbarter Nationen. Als Jahrbuch des Instituts enthält der Band weitere Beiträge, die das Thema nur teilweise berühren. Dazu gehören ein Beitrag über den Institutsbegründer Walter Grab, die Dokumentation einer Podiumsdiskussion anlässlich des vierzigjährigen Bestehens des Hauses sowie die Vorstellung zweier aktueller Arbeiten. Die historische Perspektive auf das Thema ist für die Einstellungs- und Vorurteilsforschung sicherlich von einigem Erkenntniswert. Anders als der Titel vermuten ließe, richtet sich das Buch aber vor allem an ein geschichtswissenschaftliches Fachpublikum.
Dirk Burmester (DB)
Dr., Politikwissenschaftler, wiss. Angestellter der Freien und Hansestadt Hamburg.
Rubrizierung: 2.23 | 2.4 | 2.5 | 2.61 | 2.35 | 2.31 Empfohlene Zitierweise: Dirk Burmester, Rezension zu: José Brunner / Iris Nachum (Hrsg.): "Die Deutschen" als die Anderen. Göttingen: 2012, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/35259-die-deutschen-als-die-anderen_42461, veröffentlicht am 12.07.2012. Buch-Nr.: 42461 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...