Portal für Politikwissenschaft

Europas Forschung im Aufbruch

Ernst-Ludwig Winnacker

Europas Forschung im Aufbruch. Abenteuer in der Brüsseler Bürokratie

Berlin: Berlin University Press 2012; 122 S.; geb., 22,90 €; ISBN 978-3-86280-043-8
Bis auf wenige Ausnahmen rangierten die Universitäten und Forschungseinrichtungen Europas viele Jahre nur auf den mittleren bis unteren Plätzen der weltweiten Rankinglisten. Dies hat nach Ansicht von Ernst‑Ludwig Winnacker, dem langjährigen Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft, einen ganz einfachen Grund: Wissenschaftlicher Fortschritt – das zeigten beispielsweise US‑amerikanische Hochschulen – könne nur durch die Überwindung nationaler und disziplinärer Grenzen und durch exzellente Grundlagenforschung ermöglicht werden. Jedoch habe Europa lange Zeit keinen geeigneten Rahmen für gute Grundlagenforschung geschaffen. Diesen Zustand wollte Winnacker ändern. In seinem Buch berichtet der Autor von dem steinigen Weg, der zwischen der ersten Idee einer paneuropäischen Institution zur Förderung von Grundlagenforschung und der Gründung des Europäischen Forschungsrats (ECR) beschritten werden musste. Durch seine Ausführungen wird deutlich, dass der ECR keineswegs natürlich wuchs, sondern aufgrund der besorgniserregenden Entwicklungen der europäischen Wissenschaft eine Art Kuckucksei und aufgrund des administrativen und organisatorischen Korsetts „voller Paradoxien und Widersprüche“ (36) ist. Trotzdem konnte der ECR bereits den eintausendsten erfolgreichen Antragsteller feiern, weswegen Winnacker die Etablierung und Entwicklung des ECR im 7. Forschungsprogramm der EU‑Kommission als eine Revolution begreift, die „die Wissenschaft Europas quasi mit einem Handstreich aus einer jahrzehntelangen Lähmung“ (22) befreit.
Ines Weber (IW)
M. A., Politikwissenschaftlerin (Kommunikationswissenschaftlerin, Psychologin), wiss. Mitarbeiterin, Institut für Sozialwissenschaften, Christian-Albrechts-Universität Kiel.
Rubrizierung: 3.5 Empfohlene Zitierweise: Ines Weber, Rezension zu: Ernst-Ludwig Winnacker: Europas Forschung im Aufbruch. Berlin: 2012, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/35667-europas-forschung-im-aufbruch_43061, veröffentlicht am 13.02.2013. Buch-Nr.: 43061 Rezension drucken

Suchen...