Portal für Politikwissenschaft

Tariflohnpolitik und Effektivlohnfindung

Claus Schnabel

Tariflohnpolitik und Effektivlohnfindung. Eine empirische und wirtschaftspolitische Analyse für die alten Bundesländer

Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang 1997 (Kollektive Entscheidungen, Wirtschaftspolitik und öffentliche Finanzen 3); 249 S.; brosch., 79,- DM; ISBN 3-631-30740-3
Wirtschaftswiss. Habilitationsschrift Bochum. - Die arbeitsökonomische Analyse beschäftigt sich auf empirischer Grundlage mit der Lohnfindung in Deutschland. Nach einer Diskussion der wichtigsten theoretischen Erklärungsansätze und der lohnpolitischen Empfehlungen des Sachverständigenrates werden die institutionellen Rahmenbedingungen sowie die Praxis der kollektiven Lohnfindung behandelt. Ein Schwerpunkt der Arbeit stellt die statistisch-ökonometrische Analyse der Haupteinflußfaktoren der Tariflohnentwicklung und der übertariflichen Entlohnung dar. Gestützt auf derartige empirische Befunde und auf ordnungspolitische Überlegungen, werden verschiedene Reformvorschläge erörtert, die unter anderem eine größere Betriebsnähe und Flexibilität der Lohnfindung zum Ziel haben.
Christoph Emminghaus (cem)
Dr., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 2.342 Empfohlene Zitierweise: Christoph Emminghaus, Rezension zu: Claus Schnabel: Tariflohnpolitik und Effektivlohnfindung. Frankfurt a. M. u. a.: 1997, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/4391-tariflohnpolitik-und-effektivlohnfindung_6171, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 6171 Rezension drucken

Suchen...