Portal für Politikwissenschaft

Ursachen von Verschuldungskrisen

Thomas Ziesemer

Ursachen von Verschuldungskrisen. Theorie, Empirie und Politik

Marburg: Metropolis-Verlag 1997; 211 S.; 68,- DM; ISBN 3-89518-148-X
Habilitationsschrift Freie Universität Berlin. - Die wirtschaftswissenschaftliche Arbeit liefert eine theoretische und empirische Analyse der Ursachen von Verschuldungskrisen. Sie basiert auf der Grundidee, "daß hohe Zinsen und niedrige weltwirtschaftliche Wachstumsraten sich auf die Verschuldungssituation der Entwicklungsländer so auswirken, daß die Zinslast hoch, die Exporte niedrig und auch das Wachstum des Kapitalstocks und des Inlandsprodukts niedrig sind" (14). In der theoretisch orientierten Darstellung betrachtet Ziesemer zunächst unterschiedliche Erklärungsmodelle aus den vergangenen Jahrzehnten, wobei er jede Theorie darstellt und theoretisch wie empirisch überprüft. Im Anschluß wird die Verschuldungskrise von 1982 aus wirtschaftshistorischer Sicht betrachtet und mit den Krisen in den 90er Jahren des letzten und denen der 30er Jahre dieses Jahrhunderts verglichen. Auf dieser Grundlage treten Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Krisen deutlich hervor. Unter Einbezug der Konzeptionen der Entwicklungsökonomie skizziert der Autor abschließend ein modelltheoretisches Analysemodell für Verschuldungskrisen, in das Elemente der Weltbanktheorie, der Prebisch-Singer-Theorie sowie der modernen Empirie und Theorie der internationalen Kapitalmärkte einfließen. Inhaltsübersicht: 2. Das Harrod-Domar-Modell der Weltbank als theoretische Grundplanung gängiger Verschuldungsindikatoren: Fehlplanung als Krisenursache?; 3. Der ideale Schuldenzyklus im einfachen neoklassischen Wachstumsmodell; 4. Frühe Ansätze zur Erklärung der Verschuldungskrise von 1982; 5. Moderne Zeiten: Liquidität und Solvenz; 6. Die Theorie souveräner Schuldner; 7. Die Wirtschaftsgeschichte der 1890er, 1930er und 1980er Jahre im Lichte moderner Theorie und Empirie; 8. Zinsaufschlag und permanente Schocks in einem Wachstumsmodell mit importierten Kapitalgütern und beschränkter Exportnachfrage; 9. Probleme der Erwartungsbildung.
Christoph Emminghaus (cem)
Dr., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 4.43 | 2.262 Empfohlene Zitierweise: Christoph Emminghaus, Rezension zu: Thomas Ziesemer: Ursachen von Verschuldungskrisen. Marburg: 1997, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/4396-ursachen-von-verschuldungskrisen_6179, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 6179 Rezension drucken

Suchen...