Portal für Politikwissenschaft

Ostalgie oder linke Alternative

Christian von Ditfurth

Ostalgie oder linke Alternative. Meine Reise durch die PDS

Köln: Kiepenheuer & Witsch 1998; 311 S.; 39,80 DM; ISBN 3-462-02706-9
Ditfurths "Reise durch die PDS" basiert auf intensiven Recherchen, die der Autor seit 1989 durchgeführt hat. Er besuchte eine Vielzahl von Parteiveranstaltungen und führte zahlreiche Gespräche mit Funktionären der PDS bis zum Schweriner Parteitag im Januar 1997. Ditfurth setzt sich zunächst intensiv mit der Ideologie der PDS, insbesondere ihren extremen Strömungen, der kommunistischen Plattform und dem marxistischen Forum auseinander. Der Autor führt die PDS als eine in Ost und West gespaltene Partei vor. Die tiefe Kluft manifestiere sich insbesondere in der Frage des Umgangs mit der DDR-Vergangenheit. Die Aufarbeitung der Geschichte ist laut Ditfurth gescheitert. Weiteres Thema seiner Gespräche waren die Perspektiven einer politischen Zusammenarbeit mit der SPD in den ostdeutschen Bundesländern. Die kommunalpolitische Ebene bleibt dabei allerdings weitgehend außen vor, auch wenn hier zahlreiche parteiübergreifende Kooperationen auch mit der CDU zu beobachten sind. Das Fazit Ditfurths fällt vernichtend aus: "Betrachtet man die Mitgliedschaft, dann ist die PDS im Osten nicht entstalinisiert und im Westen eine Sekte. Auf diesem Fundament stehen die Genossen Bisky, Gysi und Brie und führen dem staunenden Publikum den demokratischen Sozialismus vor." (272) In das Buch eingestreute Dokumente von Rosa Luxemburg über das Versprechen der Thälmann-Pioniere von 1971 bis hin zu Szenen aus dem Deutschen Bundestag verdeutlichen die Aussagen Ditfurths.
Julia von Blumenthal (JB)
Prof. Dr., Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin.
Rubrizierung: 2.331 | 2.3 Empfohlene Zitierweise: Julia von Blumenthal, Rezension zu: Christian von Ditfurth: Ostalgie oder linke Alternative. Köln: 1998, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/5389-ostalgie-oder-linke-alternative_7062, veröffentlicht am 25.06.2007. Buch-Nr.: 7062 Rezension drucken

Suchen...