Portal für Politikwissenschaft

Politikunterricht: kategorial und handlungsorientiert

Hans-Werner Kuhn / Peter Massing (Hrsg.)

Politikunterricht: kategorial und handlungsorientiert

Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 1999 (Reihe Politik und Bildung 17); VIII, 242 S.; 48,- DM; ISBN 3-87920-616-3
Ziel ist es, Handlungsorientierung (die Hinführung und Motivation zum politischen Handeln) mit "kategorialem" Politikunterricht (Vermittlung von Begriffen als Untersuchungs- und Bezugsschemata) zu verbinden. Dies soll "über die Dokumentation und Analyse konkreten Politikunterrichts, einer Doppelstunde aus einer Unterrichtsreihe zur politischen Auseinandersetzung um den Paragraphen 218", erfolgen (2). Aus dem Inhalt: I. Grundlagen: Peter Massing: Wege zu einem kategorialen und handlungsorientierten Politikunterricht: 1. Was heißt "guter" Politikunterricht?; 2. Wege zu einem kategorialen Politikunterricht; 3. Kategorienmodelle und Sachanalyse; 4. Erfahrungen mit Kategorienmodellen in der Lehrerfortbildung; 5. Der Politikzyklus und seine Entwicklungen (5-38); Hans-Werner Kuhn: Strukturmerkmale handlungsorientierten Politikunterrichts (39-57). II. Dokumentation: Lars Kraft: Entwurf einer Unterrichtsstunde im Fach Politische Weltkunde (58-82); Lars Kraft: Transkript der simulierten "Fraktionssitzung" (83-118). III. Analysen: Kategorien; Handlungsorientierung. IV. Arbeitsvorschläge für die Praxis.
Petra Beckmann-Schulz (Bm)
Dr., Politikwissenschaftlerin.
Rubrizierung: 2.35 Empfohlene Zitierweise: Petra Beckmann-Schulz, Rezension zu: Hans-Werner Kuhn / Peter Massing (Hrsg.): Politikunterricht: kategorial und handlungsorientiert Schwalbach/Ts.: 1999, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/8218-politikunterricht-kategorial-und-handlungsorientiert_10836, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 10836 Rezension drucken

Suchen...