Skip to main content
91 Ergebnisse gefunden

Byung-Chul Han: Die Krise der Narration

Berlin, Matthes & Seitz Berlin 2023

Narrative scheinen allgegenwärtig. Byung-Chul Han argumentiert hingegen, dass sie an Bedeutung eingebüßt haben. Sein Begriff des Narrativs zielt auf intersubjektiv geteilte, integrative Erzählungen. Diese gerieten durch Veränderungen der Öffentlichkeit (Stichwort: soziale Medien) unter Druck und würden durch tendenziell narzisstische Akte der Selbstdarstellung ersetzt. Hier setzt auch die Einschätzung unseres Rezensenten an, der im Buch mehr als ein „Klagen über den Gemeinschaftsverlust“ erblickt – mit handfesten politischen Auswirkungen. 

...

Evelyn Bokler-Völkel: Die Diktatur des Islamischen Staates und seine normative Grundlage

Baden-Baden, Nomos Verlagsgesellschaft 2023

Evelyn Bokler-Völkel untersucht, auf Basis welcher Traditionen und Narrative der Islamische Staat (IS) seine Diktatur legitimiert. Im Gegensatz zu den großen nihilistisch-säkularistischen Diktaturen des 20. Jahrhunderts handele es sich hierbei um eine dezidiert ideokratische Herrschaftsform, so eine Einordnung der Autorin. Das Resultat sei eine „sehr gute und wichtige Arbeit“ aus politik- und islamwissenschaftlicher Perspektive: Wichtig, weil es im Umgang mit dem IS, oder auch den Taliban, seitens Politik und Medien angesichts der Komplexität der Thematik oft noch an Fachwissen fehle, lobt unser Rezensent.

...

Timothy Garton Ash: Europa. Eine persönliche Geschichte

... . Ein weiterer Fokus liegt natürlich auf dem Brexit, bei dem Garton Ash zwischen nachvollziehbaren Gefühlen und Erfahrungen vieler Brit*innen und einem darauf aufbauenden politischen Narrativ seitens einflussreich ......

Thomas Piketty: Eine kurze Geschichte der Gleichheit

... en Sozialismus – in Gestalt eines „historischen Experimentalismus“ (Honneth 2015, 85 ff.) – zur Stärkung der „egalitären Koalition [beiträgt], der es [bisher] an einem alternativen Narrativ und einer ausreich ......