26 Ergebnisse gefunden

Michael Oswald: Die Tea Party als Obamas Widersacher und Trumps Wegbereiter. Strategischer Wandel im Amerikanischen Konservatismus

Michael Oswald

Die Tea Party als Obamas Widersacher und Trumps Wegbereiter. Strategischer Wandel im Amerikanischen Konservatismus

Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften 2018

Die Tea Party nimmt für sich in Anspruch, eine Graswurzelbewegung zu sein. Michael Oswald kommt in seiner Dissertation zu einer gegenteiligen Diagnose: Trotz einer durchaus beträchtlichen Binnenheterogenität handelt es sich um eine strategisch aufgebaute Protestbewegung, gesteuert von einem sendungsbewussten Netzwerk aus superreichen Financiers, Medienakteuren wie Fox News und konservativen Thinktanks. Der in ihrer Blütezeit amtierende Präsident Obama sei – mit rassistischen Untertönen – als Sozialist diffamiert und der gesamte Diskurs in der Republikanischen Partei nach rechts verschoben worden.

...

Tea Party

Eva C. Schweitzer Tea Party. Die weiße Wut. Was Amerikas Neue Rechte so gefährlich macht München: Deutscher Taschenbuch Verlag 2012; 279 S.; 14,90 €; ISBN 978-3-423-24904-1 Gegen Ende ......

Philipp Adorf: Die Republikanische Partei in den USA

... 2008 aktiven „Tea Party“-Bewegung ein (vgl. 93 ff.). Immer wieder greift der Autor problemorientiert wichtige Aspekte auf, die er jeweils einer genaueren Analyse unterzieht. Die eigene Identität („identity“) ......

Reece Peck: Fox Populism. Branding Conservatism as Working Class

Reece Peck

Fox Populism. Branding Conservatism as Working Class

Cambridge University Press 2019

Reece Peck bietet eine detaillierte Analyse der Performance und Strategien des Fernsehsenders FOX. Dieser nehme in den USA im Bereich der politischen Information eine Führungsrolle ein. Bedeutsam seien vor allem die indirekten Methoden des Senders und Marketingstrategien, mit denen die Nachrichtenprogramme politische Assoziationen durch soziale Identifikationen und kulturelle Marker schaffen, so Rezensent Vincent Wollf. Pecks Grundfrage lautet: Wie hat FOX es geschafft, im Zuge der Finanzkrise, konservative Wirtschaftspolitik als Politik für die Arbeiterklasse zu vermitteln?

...

"Weil wir es so sagen

... Interessant ist, so Chomsky, dass die Strategie der Republikaner zwar darin besteht, rechte Wählerschaften wie die Tea Party zu mobilisieren. Aber gleichzeitig sollen eben diese auch aus dem Establishment ......

A Strong Conservative Mandate?

... – nicht zuletzt auch durch den politischen Druck, den die Tea Party auf die Republikaner auszuüben verstand, – unter einer erheblichen ideologischen Aufladung litt: „Dass eine (Teil‑)Privatisierung von ......

Wetten auf Europa

... Amerikaner auch den Deutschen boten“ (60). Neben einer Abkehr von dieser deutschen Politik in der EU, die er mit dem unnachgiebigen Kurs der Tea Party in den USA vergleicht, fordert Soros deshalb auch ......

Internationaler Populismus als Konzept

... Pen, Wilders, Orban, Occupy, Tea Party, Piraten, Die Linke, MoVimento 5 Stelle) zusammen und kann Gemeinsamkeiten und Unterschiede übersichtlich darstellen. Als verbindendes Element wird die Herstellung ......

Wahnsinn Amerika

Klaus Scherer Wahnsinn Amerika. Innenansichten einer Weltmacht München/Zürich: Piper 2012; 287 S.; 3. Aufl.; geb., 18,99 €; ISBN 978-3-492-05531-4 Nach dem ......

Der amerikanische Präsident und die neue Welt

... republikanischen Fundamentalopposition nicht alle versprochenen Ziele erreichen und daher nur eine „kleine Regierung“ (206) ausüben können. Während der Vorwahlkampf durch den Druck der Tea Party von ......

Rechter und linker Populismus

... Chavismus in Venezuela, der Tea Party-Bewegung in den USA, zum Linkspopulismus sowie zu den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Populismus und Faschismus. Bei Letzterem werden insbesondere die Beispiele ......

Amerikas Neue Rechte

Philipp Schläger Amerikas Neue Rechte. Tea Party, Republikaner und die Politik der Angst Hamburg: Rotbuch Verlag 2012; 286 S.; brosch., 14,95 €; ISBN 978-3-86789-149-3 Beschädigte ......

American Dream?

... Doch momentan bleibe die amerikanische Demokratie lebendig, wie sich beispielsweise in der sogenannten Tea Party-Bewegung zeigt. Thomas Greven erkennt in ihr jedoch zugleich das Problem einer zunehmenden ......

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.