Skip to main content
82 Ergebnisse gefunden

Das Anthropozän

... einen naiven Begriff von Wissensgesellschaft überwinden, in dem das Leiden ausgeblendet wird, das wir uns und anderen zufügen“ (21). Die Beiträge des Bandes versammeln nicht nur eine kreative und differenzierte ......

Freie Bürger, freie Forschung

... Denn eine Wissensgesellschaft, die den Namen auch verdiene, sei „weniger durch Exzellenzinitiativen und Eliteuniversitäten, sondern durch das Engagement freier Bürger und ihre freie Forschung“ zu verwirklichen. ......

Wissensregulierung und Regulierungswissen

... heißt es, moderne Gesellschaft sei Wissensgesellschaft, deren internationale Wettbewerbsfähigkeit vom Fortschritt der Wissensproduktion abhänge. Zu dieser gesellschaftlichen Selbstbeschreibung gehören ......

Karl Marx: Das Maschinenfragment

... der Wissensgesellschaften an den Tag legt, in der die vollständige Unterwerfung der Subjekte unter die Verwertungslogik des Kapitals bereits vollzogen scheint. Andererseits wird mit der Annahme, der Kommunismus ......

Demokratie in Zeiten der Konfusion

... sieht Helmut Willke darin, dass „zwei fundamentale Transformationen – Globalisierung und Wissensgesellschaft – konvergieren und eine globale Hyperkomplexität erzeugen, die Ausgangs‑ und Brennpunkt der ......

Demokratie des Wissens

... S.; 28,80 €; ISBN 978-3-8376-2291-1 Die Rede von der Wissensgesellschaft steht seit Jahren im Zentrum von Politik und Wissenschaft. Dabei ist dieser Begriff, so lässt sich aus Daniel Inneraritys Buch ......

Regieren

... Herausforderungen des Regierens: die Globalisierung und die Wissensgesellschaft. Inwieweit nämlich ist das globale Finanzsystem durch politische Steuerung regelbar? Und: Wie kann Regieren in der differenzierten ......

Welten der Bildung?

... Parameter für das Ausmaß von Chancengleichheit in modernen Wissensgesellschaften dar. Die Verknüpfung beider Perspektiven bestimmt das Forschungsfeld des von der Hans Böckler Stiftung geförderte ......

Arbeit in der modernen Gesellschaft

... zur Wissensgesellschaft –, so zieht der Autor den Begriff des Finanzmarkt-Kapitalismus als Rahmen seiner Darstellung vor. Dies ...weiterlesen Heiner Minssen Arbeit ......

Nachrichten aus den Innenwelten des Kapitalismus

... wie die Thesen der „Wissensgesellschaft“ oder des „unternehmerischen Selbst“ werden in den Analysen infrage gestellt. So zeigt beispielsweise Müller sehr anschaulich, dass es immer auch offensichtliche ......

Demokratie als Lebensform

... die wir uns in einer „Lerngesellschaft“, die mehr ist als die viel beschworene „Wissensgesellschaft“ (148), dringend aneignen sollten. Karl-Heinz Breier (KHB) Prof. Dr., ......

Europa für uns

... von Notwendigkeiten im Zuge der europäischen Wissensgesellschaft oder des Nachhaltigkeitsgedankens. Außenpolitisch sieht er die EU als Machtfaktor in einer multipolaren Welt. Spannend sind jene Stellen, ......

Vertrauen in der Krise

... spätmodernen Wissensgesellschaften gilt Vertrauen als unerlässlicher „Mechanismus der Reduktion sozialer Komplexität“ (Luhmann). Vertrauenswürdige „Expertensysteme“ (Giddens) kümmern sich um Dinge, ......

Zu wenig Kapitalismus?

... a. dem Verhältnis von Kapitalismus und Wissensgesellschaft, dem Netzwerkkapitalismus und der Frage der gesellschaftlichen Aufgabe von Unternehmen gewidmet. Die Autoren unterstreichen jeweils das dynamische ......

Bildungsverlierer

... modernen Wissensgesellschaften kommt Bildung als Ressource für die persönliche Lebensgestaltung und soziale Teilhabe eine herausragende Bedeutung zu. Während seit Jahrzehnten der Anteil junger Menschen ......

Bildungspolitik in Deutschland

... ganz unterschiedlichen Gründen hat die Bildungspolitik seit etlichen Jahren eine erhebliche Aufwertung erfahren. Zum einen wird Bildung – mit Blick auf den viel beschworenen Übergang zur Wissensgesellschaft ......

Wissen statt Moral

Bernd-Olaf Küppers Wissen statt Moral. Fünf Thesen zur Wissensgesellschaft Köln: Fackelträger 2010; 189 S.; geb., 19,95 €; ISBN 978-3-7716-4420-8 Der Autor, ......