Skip to main content
Hartmut Seifert / Olaf Struck (Hrsg.)

Arbeitsmarkt und Sozialpolitik. Kontroversen um Effizienz und soziale Sicherheit

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2009; 317 S.; brosch., 24,90 €; ISBN 978-3-531-16304-8
Deutschland stand lange Zeit seitens der OECD und der Europäischen Kommission in der Kritik, ein zu starres Beschäftigungs- und Sozialsystem zu haben, das mit seinen arbeitsrechtlichen und tariflichen Regelungen die Anpassungsfähigkeit der Wirtschaft behindere. Spätestens seit Einführung der sogenannten „Hartz-Reformen“ können derartige Vorwürfe nicht mehr erhoben werden – heute stellt sich vielmehr die Frage, ob der damit eingeleitete institutionelle Umbau nicht zu einseitig auf Flexibilisierung setzt. In der Tendenz jedenfalls werden unter der Überschrift des aktivierenden, die individuelle Eigenverantwortung mobilisierenden Sozialstaats zunehmend Risiken der Existenzsicherung auf die Erwerbsbevölkerung übertragen. Wie zahlreiche Umfragen belegen, reagieren auch breite Teile der Mittelschichten auf diese Regelungen mit Ängsten vor einem sozialen Abstieg. Vor diesem Hintergrund setzen sich die Beiträge mit dem funktionalen Zusammenhang von Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik auseinander. Ein allein an ökonomischen Effizienzkriterien ausgerichtetes Denken ist nicht in der Lage – das zeigen die Beiträge sowohl theoretisch wie an zahlreichen empirischen Beispielen – die sozialen Voraussetzungen von Flexibilität und entsprechender Risikobereitschaft zu erkennen. Diese Zusammenhänge werden von den Autorinnen und Autoren sowohl unter politikstrategischen Gesichtspunkten als auch auf der Ebene einzelner arbeitsmarktpolitischer Instrumente diskutiert. Der Sammelband ist aus einer 2007 am Wissenschaftszentrum Berlin gemeinsam mit der Deutschen Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF e. V.), dem Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitut in der Hans-Böckler-Stiftung und dem Sonderforschungsbereich 580 „Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch“ durchgeführten Tagung hervorgegangen.
Thomas Mirbach (MIR)
Dr., wiss. Mitarbeiter, Lawaetz-Stiftung Hamburg, Lehrbeauftragter, Institut für Politische Wissenschaft, Universität Hamburg.
Rubrizierung: 2.262 | 2.342 | 2.61 | 3.5 Empfohlene Zitierweise: Thomas Mirbach, Rezension zu: Hartmut Seifert / Olaf Struck (Hrsg.): Arbeitsmarkt und Sozialpolitik. Wiesbaden: 2009, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/30060-arbeitsmarkt-und-sozialpolitik_35636, veröffentlicht am 08.04.2009. Buch-Nr.: 35636 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken