Skip to main content
Mir A. Ferdowsi / Volker Matthies (Hrsg.)

Den Frieden gewinnen. Zur Konsolidierung von Friedensprozessen in Nachkriegsgesellschaften

Bonn: Verlag J. H. W. Dietz Nachfolger 2003 (EINE Welt - Texte der Stiftung Entwicklung und Frieden 15); 363 S.; brosch., 12,70 €; ISBN 3-8012-0325-5
In zwölf Fallstudien analysieren die Autorinnen und Autoren dieses Bandes die Grundlagen und Bedingungen von Konfliktlösungsprozessen in fünf Weltregionen. Die Artikel sind alle nach einem einheitlichen Schema aufgebaut. Im Zentrum steht die Untersuchung der praktischen Umsetzungen von Konfliktbewältigungsstrategien. Ein besonderes Augenmerk wird auf vier Fragenkomplexe gelegt: die Gewährleistung von Sicherheit, den Aufbau effizienter und von der Bevölkerung demokratisch getragener Staatsstrukturen und Gesetzeswerke, die Erreichung von Wohlfahrtszielen sowie die Frage nach der Aussöhnung verfeindeter Gruppen. Inhalt: Einführung: Mir A. Ferdowsi / Volker Matthies: Kriege, Kriegsbeendigung und Friedenskonsolidierung (14‑40). Vom Krieg zum Frieden. Fallstudien aus fünf Weltregionen. Europa: Ulrich Schneckener: Bosnien‑Herzegowina: Der aufgezwungene Frieden (42‑69); Bernhard Moltmann: Nordirland: Die Risiken eines kalten Friedens (70‑91). Naher Osten: Volker Perthes: Libanon: Stabilisierung durch Rekonstruktion des Staates (94‑117); Muriel Asseburg: Die palästinensischen Selbstverwaltungsgebiete: Konflikteinhegung statt Konfliktlösung (118‑140). Asien und Südpazifik: Gerhard Will: Vietnam und Kambodscha: Unterschiedliche Wege zum Frieden (142‑175); Volker Böge: Bougainville und Salomonen: Fortschritte und Fehltritte auf dem Weg zum Frieden (176‑205). Afrika: Carsten Heeger: Somaliland (Somalia): Staatszerfall, Staatenbildung und Friedenskonsolidierung (208‑237); Jule Endruweit: Angola und Mosambik: Endloser Krieg vs. Erfolg versprechende Friedenskonsolidierung (238‑271). Lateinamerika: Sabine Kurtenbach: Nicaragua und El Salvador: Frieden mit schwachem Fundament (272‑301); Sabine Kurtenbach: Guatemala: Der blockierte Frieden (302‑319). Den Frieden gewinnen. Fazit: Mir A. Ferdowsi / Volker Matthies: Zentrale Problemdimensionen der Friedenskonsolidierung und ihre konstruktive Bearbeitung (322‑357).
Walter Rösch (WR)
M. A., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 4.41 | 2.67 | 2.63 | 2.68 | 2.65 | 2.61 Empfohlene Zitierweise: Walter Rösch, Rezension zu: Mir A. Ferdowsi / Volker Matthies (Hrsg.): Den Frieden gewinnen. Bonn: 2003, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/17786-den-frieden-gewinnen_20510, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 20510 Rezension drucken