Hanns C. Löhr

Der Kampf um das Volkseigentum. Eine Studie zur Privatisierung der Landwirtschaft in den neuen Bundesländern durch die Treuhandanstalt (1990-1994)

Berlin: Duncker & Humblot 2002 (Zeitgeschichtliche Forschungen 13); 205 S.; 24,- €; ISBN 3-428-10475-7
Nach der Wende fielen auch die land- und forstwirtschaftlichen Flächen, um die teilweise erbitterte Kämpfe ausgetragen worden sind, in die Zuständigkeit der Treuhandanstalt; dennoch ist dieser Bereich der Treuhandarbeit bislang kaum wissenschaftlich bearbeitet worden. Die Arbeit will einen ersten Schritt tun, um diese Forschungslücke zu schließen. Sie untersucht die Grundsätze, die Akteure und den (nicht immer konfliktfreien) Verlauf der Treuhand-Privatisierungen zwischen 1990 und 1994, analysiert den Einfluss der Politik und versucht zudem, zu einem vorläufigen Urteil über den Erfolg der Arbeit der Treuhand zu gelangen. Das Besondere an dieser Studie ist die Tatsache, dass sie die Ereignisse erstmalig so nachzeichnet, wie sie sich aus den Akten der Treuhand selbst ergeben, die Unterlagen der Ministerien dagegen konnten nicht einbezogen werden, da sie aufgrund der Sperrfristen noch nicht zugänglich sind. Inhaltsübersicht: II. Rettungsversuche für das Volkseigentum (1990); III. Volkseigene Güter - ein schwieriges Erbe (1990); IV. Die Anfänge der Privatisierung und das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes (1991); V. Privatisierung auf Hochtouren (1991-1992); VI. Streit um den Zuschlag (1992); VII. Die Mühen des Ausgleiche (1993); VIII. Das Entschädigungs- und Ausgleichsleistungsgesetz (1990-1994); IX. Die Suche nach der Wahrheit: Der Untersuchungsausschuss Treuhandanstalt (1993-1994); X. Das Endspiel und die ungelösten Aufgaben der Treuhand (1994).
Silke Becker (BE)
Dipl.-Soziologin; freie Journalistin.
Rubrizierung: 2.315 | 2.342 Empfohlene Zitierweise: Silke Becker, Rezension zu: Hanns C. Löhr: Der Kampf um das Volkseigentum. Berlin: 2002, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/17138-der-kampf-um-das-volkseigentum_19717, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 19717 Rezension drucken

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.