Initiative Sozialistisches Forum

Der Theoretiker ist der Wert. Eine ideoligiekritische Skizze der Wert- und Krisentheorie der Krisis-Gruppe

Freiburg i. Br.: Ça ira 2000; 123 S.; 24,- DM; ISBN 3-924627-56-8
Robert Kurz und die Krisis-Gruppe, so die Herausgeber, haben 1999 mit der Veröffentlichung unter anderem des Schwarzbuch Kapitalismus eine "groß angelegte Vermittlungsanstrengung" (7) unternommen, ihre Wertkritik "unters Volk zu bringen" (7). Sie betonen, der vorliegende Band gehe zurück auf zwei Vorträge, die zeitlich vor dieser Kampagne gehalten wurden - um welche Vorträge es sich dabei handelt, erfährt der Leser allerdings nicht. Mit ihrer Kritik wollen die Herausgeber das Denken der Krisis-Gruppe als "eine weitere Ideologie" (8) in der linken Theoriebildung bloßstellen und werfen dieser im wesentlichen vor, "getreu der Logik des Narzißmus der kleinen und kleinsten Unterschiede, in den wenigen noch verbliebenen Jagdgründen des traditionellen Marxismus [zu] wilder[n]" (13). Die Kritik leistet jedoch nicht mehr als ihrem Gegenstand punktuell die jeweils eigene, Marx weitgehend auf Parolen verkürzende, Lesart entgegenzuhalten. Ungeachtet des eigenen Ideologievorwurfs an die Krisis-Gruppe bleibt auch und gerade der vorliegende Band im ideologischen Grabenkampf stecken - und dürfte interessierte Leser wohl primär unter jenen finden, die sich an einem solchen beteiligen wollen. Inhalt: Das revolutionäre Jetzt als Dauerzustand. I. Der Wert und sein Begriff: Wertform, Warenform, Denkform; Theorie versus Kritik; Geistige versus körperliche Arbeit. II. Der Krisenbegriff: Der Marxsche Krisenbegriff; Geschichte versus Logik; Produktive und abstrakte Arbeit; Exkurs: Konkrete Arbeit. III. Verwissenschaftlichung und Politisierung oder: Die Objektivierung der Subjektivität: Verdinglichung versus Kritik; Die Falle der Politisierung; Konkrete Arbeit und Gebrauchswert; Ideologiekritik versus Politik; Kritik und Krise.
Thomas Nitzsche (TN)
M. A., Fachreferent für Politikwissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaft an der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek in Jena (ThULB).
Rubrizierung: 5.42 | 5.43 Empfohlene Zitierweise: Thomas Nitzsche, Rezension zu: Initiative Sozialistisches Forum: Der Theoretiker ist der Wert. Freiburg i. Br.: 2000, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/6059-der-theoretiker-ist-der-wert_8239, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 8239 Rezension drucken

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.