Skip to main content
Thomas Gensicke / Thomas Olk / Daphne Reim / Jenny Schmithals / Hans-Liudger Dienel

Entwicklung der Zivilgesellschaft in Ostdeutschland. Quantitative und qualitative Befunde. In Auftrag gegeben und hrsg. vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Vorgelegt von TNS Infratest Sozialforschung

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2009 (Empirische Studien zum Bürgerschaftlichen Engagement); 221 S.; brosch., 29,90 €; ISBN 978-3-531-16791-6
Das Buch ist als Vertiefungsstudie zu den Ergebnissen des Freiwilligensurveys 1999 und 2004 angelegt. Gefragt wird danach, „wer in Ostdeutschland wie Zugang zur Zivilgesellschaft hat und wie sich diese Zugangswege typischerweise von Westdeutschland unterscheiden“ (13). Der Text gliedert sich in fünf Teile: In zwei Abschnitten werden die Daten des Freiwilligensurveys dargestellt und die Daten quantitativ ausgewertet. Im Mittelpunkt des folgenden Teils stehen qualitative Studien zur Zivilgesellschaft in Ostdeutschland, die anhand von Leitfadeninterviews durchgeführt wurden. Die Ergebnisse münden in konkrete Handlungsempfehlungen (Teil 4) und werden durch zwei Fallstudien über Kommunen in Ostdeutschland (Teil 5) sowie einen detaillierten Anhang in Form eines Leitfadens für kommunale Akteure ergänzt. Die vorgebrachten Ergebnisse sind bemerkenswert. Insgesamt fallen die Befunde zur Zivilgesellschaft in Ostdeutschland positiv aus. Defizite konstatieren die Autoren vor allem hinsichtlich des Engagements ökonomisch führender Milieus. Außerdem werden Probleme im ländlichen Bereich konstatiert: „In den Kleinstädten, mehr noch in den Dörfern und kleinen Siedlungen bleibt die Zivilgesellschaft in Ostdeutschland im Vergleich zu Westdeutschland am weitesten zurück“ (14). Folgerichtig ist deshalb das Plädoyer für den Ausbau der öffentlichen Infrastruktur. Kurzum: Es handelt sich um eine sehr empfehlenswerte, jederzeit reflektierte und transparent Ergebnisse aufbereitende Publikation mit praktischer Relevanz.
Markus Linden (LIN)
Dr., Politikwissenschaftler, wiss. Mitarbeiter, SFB 600 - Teilprojekt C7 "Die politische Repräsentation von Fremden und Armen", Universität Trier.
Rubrizierung: 2.331 | 2.325 Empfohlene Zitierweise: Markus Linden, Rezension zu: Thomas Gensicke / Thomas Olk / Daphne Reim / Jenny Schmithals / Hans-Liudger Dienel: Entwicklung der Zivilgesellschaft in Ostdeutschland. Wiesbaden: 2009, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/21605-entwicklung-der-zivilgesellschaft-in-ostdeutschland_37248, veröffentlicht am 01.12.2009. Buch-Nr.: 37248 Rezension drucken