Ernst-Jürgen Walberg / Thomas Balzer

Erinnerungen für die Zukunft. Geschichten und Geschichte aus dem Norden der DDR. Herausgegeben vom Norddeutschen Rundfunk

Bonn: Verlag J. H. W. Dietz Nachfolger 1999; 240 S.; hardc., 34,- DM; ISBN 3-8012-0261-5
Das Buch zeichnet in anschaulicher, außerordentlich gut geschriebener Form ostdeutsche Lebensgeschichten ab 1945 nach. Die Berichte lassen Geschichte wirklich lebendig werden und machen am Einzelfall deutlich, welchen Einfluss ungerechte politische Entscheidungen und Systeme auf die jeweils individuellen Biographien haben. Thematisiert werden ganz unterschiedliche Sachverhalte, von den Folgen der Massenvergewaltigungen durch die Russen nach dem Zweiten Weltkrieg über die Bodenreform der SBZ und politische Verfolgung aufgrund der Stasi-Aktivitäten bis hin zu sich überschneidenden Ereignissen im Jahr 1989 reicht die Bandbreite der Darstellung, die jeweils durch den Abdruck zahlreicher Dokumente ergänzt wird. Das Buch entstand aus dem gleichnamigen, mehrfach preisgekrönten Hörfunkprojekt des Norddeutschen Rundfunks. Leider werden der (Unter)Titel des Buches und die Einbandgestaltung dem hohen inhaltlichen Anspruch des Werkes nicht gerecht, sondern lassen eher an ein Geschenkbuch mit lokalen Anekdoten denken; am Thema Interessierte sollten sich dadurch jedoch nicht abschrecken lassen.
Silke Becker (Be)
Dipl.-Soziologin; freie Journalistin.
Rubrizierung: 2.314 Empfohlene Zitierweise: Silke Becker, Rezension zu: Ernst-Jürgen Walberg / Thomas Balzer: Erinnerungen für die Zukunft. Bonn: 1999, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/11976-erinnerungen-fuer-die-zukunft_14283, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 14283 Rezension drucken

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.