Skip to main content
Barbara Nohr

Experiment Frauenhochschule: feministisches Reformprojekt oder geschlechtsspezifische Elitebildung?

Berlin: Karl Dietz Verlag 2000 (Rosa-Luxemburg-Stiftung: Manuskripte 8); 69 S.; brosch., 5,01 €; ISBN 3-320-02964-9
Die Arbeit gibt einen einführenden Überblick über die Entwicklung von und Erkenntnisse über Frauenhochschulen in den USA sowie entsprechende Projekte in Deutschland. Zudem werden die Argumente Pro und Contra Frauenhochschulen erörtert. Die Darstellung ist eher eine knappe Zusammenfassung wesentlicher Aspekte denn eine ausführliche Diskussion des Themas. Inhaltsübersicht: 1. Warum eine Hochschule nur für Frauen; 2. Historische Vorläuferinnen in Deutschland; 3. Eine Selbstverständlichkeit? Women Colleges in den USA; 4. Die Idee von Frauenhochschulen in Deutschland; 5. Die Frauenhochschule im Kontext emanzipatorischer Hochschulpolitik.
Silke Becker (BE)
Dipl.-Soziologin; freie Journalistin.
Rubrizierung: 2.27 | 2.36 | 2.343 | 2.263 Empfohlene Zitierweise: Silke Becker, Rezension zu: Barbara Nohr: Experiment Frauenhochschule: feministisches Reformprojekt oder geschlechtsspezifische Elitebildung? Berlin: 2000, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/15305-experiment-frauenhochschule-feministisches-reformprojekt-oder-geschlechtsspezifische-elitebildung_17412, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 17412 Rezension drucken