Jochen Gläser / Grit Laudel

Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse als Instrumente rekonstruierender Untersuchungen

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2004 (Uni-Taschenbücher [3-8252-2348-5]); 340 S.; kart., 29,90 €; ISBN 3-8100-3522-X
Ganz im Sinne einer möglichst praxisnahen Einführung konzentrieren sich Gläser und Laudel darauf, die Leser anhand von zwei ausführlich dargestellten Beispieluntersuchungen mit der Anwendung einer Erhebungsmethode, dem Experteninterview, und eines Auswertungsverfahrens, der qualitativen Inhaltsanalyse, in aller Breite vertraut zu machen. Daneben wollen die Autoren aber auch profundes Wissen über den gesamten Forschungsprozess (Entwicklung von Fragestellungen und Hypothesen, Untersuchungsplanung, Fallauswahl, technische Durchführung der Erhebung, Auswertung des Materials und Interpretation der Ergebnisse) vermitteln. Daher ist die ausführliche, anschaulich illustrierte und sehr verständlich geschriebene Präsentation der beiden Forschungsmethoden in eine nahezu „maßgeschneiderte“ Aufbereitung der zu diesem Zwecke erforderlichen theoretisch-methodologischen Grundlagen eingebettet. Zudem helfen Kontrollfragen am Ende eines jeden Kapitels, das zuvor Gelernte zu rekapitulieren und zu internalisieren. Ein umfangreicher Anhang, der u. a. Beispiele für Interviewleitfäden und Interviewberichte enthält, rundet das gelungene Lehr- und Arbeitsbuch ab.
Jörn Ketelhut (JK)
Dr., Dipl.-Politikwissenschaftler, wiss. Mitarbeiter, Institut für Politikwissenschaft, Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg.
Rubrizierung: 1.2 Empfohlene Zitierweise: Jörn Ketelhut, Rezension zu: Jochen Gläser / Grit Laudel: Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse als Instrumente rekonstruierender Untersuchungen Wiesbaden: 2004, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/17737-experteninterviews-und-qualitative-inhaltsanalyse-als-instrumente-rekonstruierender-untersuchungen_20442, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 20442 Rezension drucken

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.