Skip to main content
Hermann Weber / Egbert Jahn / Günter Braun / Horst Dähn / Jan Foitzik / Ulrich Mählert (Hrsg.)

Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 1997

Berlin: Akademie Verlag 1997; 383 S.; geb., 88,- DM; ISBN 3-05-003137-9
In einer breiten Palette von Themen werden unterschiedlichste Aspekte der Kommunismusforschung behandelt. Ein gewisses Schwergewicht liegt diesmal auf dem Stalinismus und auf der DDR. Inhalt: Abhandlungen und Miszellen: Leonid Luks: Zum Stalinschen Antisemitismus - Brüche und Widersprüche (9-50); Jürgen Mothes: Kommunistische Regionalberatungen zu Lateinamerika in Kominternzeiten. Thesen zu einem Thema international-vergleichender historischer Kommunismusforschung (51-76); George H. Hodos: Stalinistische Prozesse gegen Sozialdemokraten (77-87); Thomas Kampen: Deutsche und österreichische Kommunisten im revolutionären China (1925-1949) (88-104). Forum: Aldo Agosti: Sowjetischer Kommunismus. Bilanzierende Aspekte eines Jahrhundert-Phänomens (106-114); Pierre Broué: Sind jene Archivbesucher die Bestinformierten, die zuletzt dort waren? (115-121); Anatolij P. Butenko: Ergebnisse und Bewertungen der Oktoberrevolution (122-135); Robert V. Daniels: Bürokratischer Fortschritt und gesellschaftlicher Rückstand in der Russischen Revolution (136-151); Moshe Lewin: Überlegungen zum geschichtlichen Weg der Sowjetunion (152-165). Dokumentation: Ilko-Sascha Kowalczuk: Frost nach dem kurzen Tauwetter: Opposition, Repressalien und Verfolgungen 1956/57 in der DDR. Eine Dokumentation des Ministeriums für Staatssicherheit (167-215); Wjatscheslaw I. Daschitschew: "Nicht durchhaltbare Mission der sowjetischen Außenpolitik" - Ein Gutachten für Andropow (216-232); Gero Neugebauer / Gerd-Rüdiger Stephan: "Eure Sorgen sind auch unsere Sorgen." Das Treffen von Gregor Gysi und Michail Gorbatschow am 2. Februar 1990 in Moskau (233-254). Biographische Skizzen: Karin Hartewig: Helmut Thiemann, Rolf Markert und der Häftlingskrankenbau im Konzentrationslager Buchenwald (255-270); Jürgen Schröder: Rudolf Lindau (1888-1977) (271-293); Helmut Müller-Enbergs: Meinungsoffiziere der Parteiführung (294-309). Forschungs- und Archivberichte: Jens Gieseke: Zur Geschichte der DDR-Staatssicherheit - Hypothesen und Methodenfragen im Spiegel einiger Neuerscheinungen (311-324); Dieter Pohl: Stalinistische Massenverbrechen in der Ukraine 1936-1953. Ein Überblick (325-337); Irina A. Ioffe / V. A. Ukolova: Das Jugendarchiv der Rußländischen Föderation (338-344). Tagungsberichte: Franz-Josef Hutter: "Säuberungen" kommunistischer Parteien (345-347); Ulrich Mählert: Dritte DDR-Forschertagung in Otzenhausen (348-349). Sammelrezensionen: Horst Dähn: Neue Untersuchungen zur SED-Kirchenpolitik und zur Lage der Kirchen und Christen in der DDR - neue Forschungsergebnisse? (351-356); Jan Foitzik: Kalter Krieg (357-360); André Steiner: Neuere Literatur zur Wirtschaftsgeschichte der DDR (361-366); Reiner Tosstorff: Britischer Kommunismus (367-372).
Michael Dreyer (MD)
Prof. Dr., Institut für Politikwissenschaft, Universität Jena.
Rubrizierung: 2.22 | 2.62 | 2.313 Empfohlene Zitierweise: Michael Dreyer, Rezension zu: Hermann Weber / Egbert Jahn / Günter Braun / Horst Dähn / Jan Foitzik / Ulrich Mählert (Hrsg.): Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 1997 Berlin: 1997, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/6215-jahrbuch-fuer-historische-kommunismusforschung-1997_8448, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 8448 Rezension drucken