Manfred Kittel

Marsch durch die Institutionen? Politik und Kultur in Frankfurt am Main nach 1968

München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag 2011 (Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte 86); 489 S.; 49,80 €; ISBN 978-3-486-70402-0
Im Jahr 1977 gewinnt die CDU eine Reihe von Wahlen gegen die SPD und kann damit in vielen großen Städten Deutschlands die Bürgermeister stellen. Kittel nimmt diese Entwicklung als pointierten Startpunkt seiner Untersuchung der Erfolge des sogenannten Marsches durch die Institutionen, also den Bemühungen von linksorientierten Gruppen, Verbänden und Organisationen durch den Eintritt in die staatlichen Institutionen die Gesellschaft in ihrem Sinne zu verändern. Er konzentriert sich dabei auf die Stadt Frankfurt, die exemplarisch für die Entwicklungen in der Bundesrepublik gewesen sei, und betrachtet vor allem die Entwicklung der städtischen Bühnen, des Historischen Museums und des SPD-Unterbezirks Frankfurt. Kittel untersucht dazu z. B. die Auswirkungen von Hilmar Hoffmanns Kulturprogramm in der Praxis, blickt auf die Versuche durch Theater, antiimperialistisch Positionen zu streuen und analysiert das Mitbestimmungsmodell an der Frankfurter Bühne in den frühen 70er-Jahren. In allen Institutionen, so folgert der Autor, haben starke Veränderungen stattgefunden, nicht alle diese Veränderungen seien jedoch dauerhaft gewesen. Am Beispiel des Theaters zeigt Kittel, dass die Fürsprecher des Mitbestimmungsrechts Erfolge zeitigen konnten, diese jedoch durch eine zu starke Übernahme linksradikaler Positionen später wieder verlustig gingen. Der Band bietet einen hervorragend recherchierten Überblick über die kommunale Kulturpolitik Frankfurts in den 60er- und 70er-Jahren. Der Autor enthält sich einer Polarisierung hinsichtlich links- oder rechts-ideologischer Programmschemata und trägt damit wohltuend zur notwendigen Entmythisierung der 68er-Bewegung bei. Auch wenn der Detailreichtum an manchen Stellen das Lesen erschwert, bleibt dies ein lesenswertes Buch, sowohl für Experten als auch für kultur- und gesellschaftspolitisch interessierten Laien.
Jens Wassenhoven (JWN)
Dipl.-Kfm., Dr., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 2.313 | 2.325 | 2.331 Empfohlene Zitierweise: Jens Wassenhoven, Rezension zu: Manfred Kittel: Marsch durch die Institutionen? München: 2011, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/9693-marsch-durch-die-institutionen_40518, veröffentlicht am 13.10.2011. Buch-Nr.: 40518 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.