Birger P. Priddat

Politik unter Einfluss. Netzwerke, Öffentlichkeiten, Beratungen, Lobby

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2009; 235 S.; 29,90 €; ISBN 978-3-531-16449-6
Priddat befasst sich mit verschiedenen Elementen, die in der heutigen Zeit die Politik beeinflussen. Dazu gehören Netzwerke, Politikberatungsagenturen, Lobbyvereinigungen, Medien, Public Affairs-Agenturen und weitere Organisationen beziehungsweise Institutionen. Das Buch gliedert sich in separate Kapitel, in denen je eine einflussnehmende Institution beleuchtet wird. Einige Kapitel entstanden mit Hilfe eines zweiten, auf dem jeweiligen Themengebiet arbeitenden Autors. In anschaulicher Weise werden die derzeit einflussreichsten Organisationen beziehungsweise Institutionen auf politische Entscheidungsträger zusammenfassend dargestellt. Leider beruht die Studie zumeist auf theoretischen Analysen, eine empirische Unterstützung der Aussagen wäre von Vorteil gewesen. Durch eine präzise wissenschaftliche Sprache und eine hervorragende Gliederung gelingt es Priddat dennoch, die diversen Einflussgrößen auf die Politik herauszuarbeiten und zu bewerten. Entstanden ist damit eine vor allem für Politikwissenschaftler empfehlenswerte, wenn auch vorwiegend theoretisch fundierte Überblicksdarstellung von Einflussfaktoren auf die Politik.
Marko Jakob (MJ)
Dr., MBA.
Rubrizierung: 2.22 | 2.331 Empfohlene Zitierweise: Marko Jakob, Rezension zu: Birger P. Priddat: Politik unter Einfluss. Wiesbaden: 2009, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/30714-politik-unter-einfluss_36480, veröffentlicht am 11.11.2009. Buch-Nr.: 36480 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.