Skip to main content
Hermann Hagena / Reinhard Mutz (Hrsg.)

Streitkräfte und Strategien. Sicherheitspolitik - kontrovers diskutiert. Beiträge einer Sendereihe des Norddeutschen Rundfunks. Mit einer einleitenden Würdigung des Redakteurs Karl-Heinz Harenberg von Christoph Bertram

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2001 (Demokratie, Sicherheit, Frieden 138); 320 S.; brosch., 40,- €; ISBN 3-7890-7344-X
Die Sendereihe "Streitkräfte und Strategien" im NDR-Hörfunk wurde 30 Jahre lang von Karl-Heinz Harenberg als verantwortlichem Redakteur betreut. Diese Auswahl aus Beiträgen zu dieser Reihe dokumentiert die Entwicklung der sicherheitspolitischen Diskussion über diesen Zeitraum. Gleichzeitig macht die Vielfalt und Qualität der 90 kurzen Sendemanuskripte deutlich, dass Radio mehr sein kann als ein die Sinne benebelnder Musikteppich. Aus dem Inhalt: Weggefährten erinnern sich; Kosovo: Triumph oder Tragödie?; 50 Jahre NATO und ihre Strategien; Die transatlantische Sicherheitsarchitektur; Krisenherde; Rüstungskontrolle, Proliferation und Waffenhandel; Gefahren aus dem Weltraum; Von der "Armee der Einheit" zu den Streitkräften der Zukunft; Rechte Radikale in der Bundeswehr; Die Ellwein-Reform von Bildung und Ausbildung.
Walter Rösch (WR)
M. A., Politikwissenschaftler.
Rubrizierung: 4.2 | 2.62 | 2.324 | 4.3 Empfohlene Zitierweise: Walter Rösch, Rezension zu: Hermann Hagena / Reinhard Mutz (Hrsg.): Streitkräfte und Strategien. Baden-Baden: 2001, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/9401-streitkraefte-und-strategien_18620, veröffentlicht am 01.01.2006. Buch-Nr.: 18620 Rezension drucken