Skip to main content
Michael Fahlbusch / Ingo Haar (Hrsg.)

Völkische Wissenschaften und Politikberatung im 20. Jahrhundert. Expertise und "Neuordnung" Europas

Paderborn u. a.: Ferdinand Schöningh 2010; 410 S.; 38,- €; ISBN 978-3-506-77046-2
Der Begriff der völkischen Wissenschaft bezeichnet in erster Linie die erfolgreichen Versuche nationalsozialistisch gesonnener Wissenschaftler, ihre jeweiligen Wissenschaftszweige ganz in den Dienst der völkischen Ideologie zu stellen. Zum Teil handelte es sich um akademische Außenseiter, die erst mit der Machtergreifung die Möglichkeit erhielten, ihre Forschungsinteressen wissenschaftlich zu institutionalisieren. In ihrer Einleitung wenden sich die Herausgeber allerdings explizit gegen eine Betrachtungsweise, die diese Art genuin nationalsozialistischer Wissenschaft als Pseudo- oder Nichtwissenschaft klassifiziert. Nicolas Berg weist mit verschiedenen Belegen darauf hin, dass geistige Wurzeln völkischer Wissenschaft schon in der Zeit der Wende zum 20. Jahrhundert nachzuweisen sind. Außerdem werden in verschiedenen Beiträgen personelle, teilweise auch institutionelle Kontinuitäten in die Zeit der frühen Bundesrepublik hinein deutlich. Die Autoren widmen sich zum großen Teil institutionellen Ausformungen der völkischen Wissenschaft: der nationalsozialistischen Judenforschung, der Westforschung, der Raumordung als völkischer Planwirtschaft, der Arbeit des Deutschen Auslands-Institutes in Stuttgart, der völkischen Realsoziologie, der Rassenkunde, der Ostforschung. Damit wird deutlich, welche Bandbreite das Phänomen der völkischen Wissenschaft umfasst. Der Sammelband geht auf eine Tagung am Zentrum für Antisemitismusforschung Berlin zurück, die im April 2008 in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für historische Forschung der polnischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet wurde.
Sebastian Lasch (LA)
M. A., wiss. Mitarbeiter, Institut für Politikwissenschaft, Universität Jena.
Rubrizierung: 2.35 | 2.23 | 5.2 | 2.312 | 2.61 | 4.22 | 5.43 Empfohlene Zitierweise: Sebastian Lasch, Rezension zu: Michael Fahlbusch / Ingo Haar (Hrsg.): Völkische Wissenschaften und Politikberatung im 20. Jahrhundert. Paderborn u. a.: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/32661-voelkische-wissenschaften-und-politikberatung-im-20-jahrhundert_38990, veröffentlicht am 01.03.2011. Buch-Nr.: 38990 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken