Portal für Politikwissenschaft

Die Neuvermessung der Ungleichheit unter den Menschen: Soziologische Aufklärung im 21. Jahrhundert

Ulrich Beck

Die Neuvermessung der Ungleichheit unter den Menschen: Soziologische Aufklärung im 21. Jahrhundert

Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2008 (Sonderdruck edition suhrkamp); 58 S.; 7,- €; ISBN 978-3-518-06994-3
Um neue globale Phänomene von Ungleichheit erfassen zu können, sind nach Auffassung von Beck neue wissenschaftliche Methoden geboten. In seiner Eröffnungsrede zum Soziologen-Tag 2008, die in diesem Band gesondert publiziert wird, fordert er die Teilnehmer auf, sich auf die Suche nach diesen neuen methodischen Instrumenten zu machen. In den Mittelpunkt seiner Überlegungen stellt Beck die These, dass die soziale Ungleichheit ein globales Problem und daher nicht mehr nur im nationalen Rahmen zu untersuchen und darzustellen sei. Praktisch also fordert Beck von der deutschen Soziologie den Abschied von dem nur auf den nationalen Raum beschränkten und messbaren Untersuchungsgegenstand Ungleichheit. Mit dieser wissenschaftlichen Forderung ist die politische Implikation verbunden, den Konflikt zwischen den global beworbenen Gleichheitsrechten und den nationalen Abschirmungen und Grenzbefestigungen der westlichen Staaten sichtbar werden zu lassen. Am Beispiel des Klimawandels zeigt Beck zudem, dass neue Formen von Ungleichheit global auftreten, ohne dass die Betroffenen selbst Verursacher sind, Risikoerzeugung und Risikobetroffenheit daher entkoppelt werden. Es vermischen sich nach Beck dabei auch die Begriffsdifferenzierungen der sozialen und natürlichen Ungleichheit. Mit diesem Beispiel untermauert er die Forderung nach einer Ablösung des nationalen Untersuchungsprinzips der Ungleichheit und schlägt ein Nebenfolgenprinzip vor: „Die Grundeinheit natürlich-sozialer Ungleichheit bilden Personen, Bevölkerungen, Regionen, die über nationalstaatliche Grenzen hinweg durch die Nebenfolgen von Entscheidungen nationaler Anderer existentiell betroffen sind.“ (29 f.)
Ellen Thümmler (ET)
Dr., Politikwissenschaftlerin, wiss. Mitarbeiterin, Institut für Politikwissenschaft, Technische Universität Chemnitz.
Rubrizierung: 5.42 Empfohlene Zitierweise: Ellen Thümmler, Rezension zu: Ulrich Beck: Die Neuvermessung der Ungleichheit unter den Menschen: Soziologische Aufklärung im 21. Jahrhundert Frankfurt a. M.: 2008, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/31004-die-neuvermessung-der-ungleichheit-unter-den-menschen-soziologische-aufklaerung-im-21-jahrhundert_36843, veröffentlicht am 05.08.2009. Buch-Nr.: 36843 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...