Portal für Politikwissenschaft

Die DDR im Blick der Stasi 1988

Frank Joestel (Bearb.)

Die DDR im Blick der Stasi 1988. Die geheimen Berichte an die SED-Führung

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2010; 320 S.; 29,95 €; ISBN 978-3-525-37502-0
Bis zuletzt stützte sich der Machtapparat der DDR auf die Bespitzelung der eigenen Bürger, die durch das Ministerium für Staatssicherheit durchgeführt wurde. Wie zeigt sich in diesen Berichten die Lage des Staates und seiner Bevölkerung im Jahr vor der Revolution? Im Auftrag der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik wurden im Buch ausgewählte Berichte aus dem Jahr 1988 durch die „Zentrale Auswertungs- und Informationsgruppe“ des Ministeriums an die Partei- und Staatsführung der DDR veröffentlicht. Der komplette Jahrgang kann zudem mithilfe der beigefügten CD-ROM eingesehen werden. Insbesondere lässt sich in den Dokumenten eine zunehmende Unzufriedenheit der Bürger mit den politischen, ökonomischen und auch gesellschaftlichen Verhältnissen in der DDR beobachten. So wurde über verstärkte Demonstrationsaktivitäten berichtet, die beispielsweise gegen die erdrückende Bevormundung durch die Staatsmacht, aber auch gegen die mangelhafte Versorgung mit Konsumgütern gerichtet waren. Darüber hinaus wurden Gefährdungen durch westliche Einflüsse, wie etwa Medienberichterstattungen, thematisiert. Auch der Besuch Oppositioneller durch westdeutsche Politiker war dem System ein Dorn im Auge. Im Blickpunkt der Berichte über die politische Opposition stand das Wirken der Kirchenvertreter, die von den Mitarbeitern des Ministeriums mit besonderem Misstrauen beobachtet wurden. Die fehlende Reisefreiheit für DDR-Bürger stellte sich ebenfalls als stetig steigende Ursache des Unmuts heraus. In diesem Zusammenhang sind auch Berichte über diverse Fluchtversuche anzutreffen. Die Kommentierung der Quellen durch die Herausgeber wurde möglichst knapp gehalten und dient hauptsächlich der Einordnung der Dokumente in die historischen Gegebenheiten.
Arne Arps (AA)
M. A., Doktorand der Politikwissenschaft, Universität Vechta.
Rubrizierung: 2.314 Empfohlene Zitierweise: Arne Arps, Rezension zu: Frank Joestel (Bearb.): Die DDR im Blick der Stasi 1988. Göttingen: 2010, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/33605-die-ddr-im-blick-der-stasi-1988_40234, veröffentlicht am 30.03.2011. Buch-Nr.: 40234 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Suchen...