Jean-Luc Nancy

Demokratie und Gemeinschaft. Im Gespräch mit Peter Engelmann

Wien: Passagen Verlag 2015 (Passagen Gespräche 4); 110 S.; 15,90 €; ISBN 978-3-7092-0159-6
In seinem Gespräch mit dem französischen Philosophen Jean‑Luc Nancy kreisten die Fragen des Verlegers Peter Engelmann im Mai 2014 in Paris um dessen politisches Denken des Mit‑Seins, der Gemeinschaft und des Zusammenlebens in der modernen Demokratie. Mit Kommentierungen versehen, ist es nun in diesem schmalen Buch nachzulesen. In fünf Kapiteln wird der intellektuelle Werdegang Nancys mit biografischen Einsprengseln nachgezeichnet. Dabei streift Nancy nicht nur die persönliche und intellektuelle Freundschaft zu Philippe Lacoue‑Labarthe, er verweist auch auf seine geistigen Wurzeln bei G. W. F. Hegel, Martin Heidegger, Jacques Derrida oder Georges Bataille. Die Gesprächspartner unternehmen darüber hinaus den Versuch, einige Stichworte zu einer Geschichte der französischen Linken seit den 1960er‑Jahren beizutragen – greifbar in Nancys wachsender Distanz zum Kommunismus und in seinem philosophischen Dekonstruktivismus, den Engelmann in seinem Nachwort besonders hervorhebt. Beide umreißen die Grundpositionen der politischen Philosophie Nancys zwischen den beiden Hauptwerken „Die undarstellbare Gemeinschaft“ und „Singulär plural sein“. Wer sich auf die Suche nach Nancys Denkansätzen zur pluralistischen Demokratie und zur modernen Gesellschaft begeben will und dabei das eher überblicksartige Umkreisen philosophischer Positionen nicht scheut, dem sei dessen Erklärung des politisch verstandenen „Mit‑Seins“ als Suche nach dem „Sinn des Gemeinsamseins“ (65) empfohlen. Schließlich gelingt es mit dem Band, Nancys Einwürfe in verknappter und vereinfachter Form darzulegen, ohne ihre Tiefe zu verleugnen. Der Umriss und die Deutung sind hier von Interesse. Dabei blenden die Interviewpartner eher tagesaktuelle Fragen – wie jene nach der Zukunft der Europäischen Union und der europäischen Nationalstaaten – keinesfalls aus.
{ET}
Rubrizierung: 5.42 Empfohlene Zitierweise: Ellen Thümmler, Rezension zu: Jean-Luc Nancy: Demokratie und Gemeinschaft. Wien: 2015, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/38751-demokratie-und-gemeinschaft_47246, veröffentlicht am 13.08.2015. Buch-Nr.: 47246 Inhaltsverzeichnis Rezension drucken

Das Portal für Politikwissenschaft ist eine Einrichtung der Stiftung Wissenschaft und Demokratie.